Wirkungsweise

Die Grundlagen unserer Arbeit:


Alle memonizer arbeiten nach den selben Grundprinzipien, die wir hier näher erläutern. Nehmen Sie sich die Zeit, hier erfahren Sie die Details über die Grundlagen unserer Arbeit.

Schwingungsresonanz

Es gibt eine Vielzahl von Schwingungen in der Natur. Einige dieser Schwingungen wie Schall, Licht und Wärme kann der Mensch über seine Sinne wahrnehmen.

Andere Schwingungen sind nur von bestimmten Tieren wahrnehmbar. Weitere Schwingungsarten sind Wechselstrom, Radiowellen sowie Röntgenstrahlung. Viele dieser Schwingungen sind heute mit technischen Messgeräten messbar. Diese Messgeräte können jedoch jeweils nur ein schmales Wellenspektrum messen, bei Wellenlängen mit ausreichender Intensität. Messgeräte für sehr schwaches Licht werden erst entwickelt.

Wir setzen uns im Alltag überall Schwingungen aller Art aus, zum Beispiel wenn wir Musik hören oder auf einer Schaukel sitzen. Wenn Sie eine Stimmgabel anschlagen und eine zweite, auf den gleichen Ton gestimmte in deren Nähe bringen, gerät auch diese in Schwingung. Schwingungen sind überall, beispielsweise schwingen die Atome in einem Kristallgitter um eine Gleichgewichtslage. Sogar die Änderung der Jahreszeiten, die Drehung der Erde, der Herzschlag oder die Bewegung der Blätter im Wind sind letztlich Schwingungen. Medizinisch wird dieses Wissen zum Beispiel beim Erstellen eines EEG oder EKG genutzt. Hier werden die Schwingungen der Organe gemessen, um Krankheiten zu erkennen. In der Physik wird Schwingung als Energieumwandlung zwischen zwei Energieformen definiert. Bekanntlich besteht jede Materie aus Energie – also ist Schwingung auch die Grundform allen Lebens.

Destruktive Interferenz

Löschung der Schadinformationen
Auch in der Natur gibt es nicht nur positive Schwingungen, sondern auch solche, deren Informationsqualität bei dauerhafter Einwirkung schädlich wirken kann. Dies können beispielsweise Strahlungen von unterirdischen Wasseradern oder Erdverwerfungen sein. Die memonizer sind in der Lage, die Schadinformationswellen von allen Strahlungsfeldern (statische, elektromagnetische, elektrische oder gepulste) durch den Vorgang der destruktiven Interferenz vollständig zu löschen. Dabei treffen zwei Wellen mit gleicher Wellenlänge, gleicher Frequenz, gleichem Takt bzw. gleicher Phase und gleicher Amplitude aufeinander. Wenn diese Wellen zusätzlich um 180° phasenverschoben gegeneinander schwingen (= jeweils ein Wellenberg der einen Welle trifft auf ein Wellental der anderen Welle), löschen sich beide Wellen gegenseitig aus. Dieses Phänomen nennt man destruktive Interferenz.

Natürliche Balancierung für Ihr Wohlbefinden
Die memonizer harmonisieren auf diese Weise die Luft, das Wasser, Funkstrahlung, Elektrosmog und Erdstrahlungen. Die vorhandenen Felder verlieren ihre schädliche Informationsschwingung und damit die Stresswirkung auf den Körper. Dadurch kann sich der Organismus wieder nachhaltig erholen, das allgemeine Wohlbefinden wird gesteigert und die Gesundheit langfristig stabilisiert. memon verschafft Ihnen eine neue Lebensqualität und mehr Lebensfreude!

Lichtspektrum

Das sichtbare Lichtspektrum ist ein Teil des gesamten kosmischen Frequenzspektrums. Nur in einem schmalen Frequenzbereich konnte sich Leben auf unserer Erde entwickeln und erhalten. Der spektrale Bereich des sichtbaren Lichtspektrums reicht dabei von ungefähr 390 nm bis 780 nm (ausgedrückt in Wellenlängen) bzw. 4 x 1014 Hz bis 7,5 x 1014 Hz (ausgedrückt in der Frequenz des Lichtes) Durch unsere technischen Errungenschaften, deren Frequenzmuster in der Regel außerhalb des natürlichen Lichtspektrums liegen, wird unser Leben immer ungünstiger beeinflusst.

Durch die memon Umwelttechnologie ipict wird ein natürlicher Zustand des Schwingungsspektrums in unserem alltäglichen Umfeld wiederhergestellt, das dem natürlichen Einfluss des Sonnenlichtes entspricht. Der Organismus kann dauerhaft in diesem Energiezustand am besten leben und Vitalität entwickeln. Die memon Umwelttechnologie wandelt durch die Verwendung natürlicher Resonanzfrequenzen das Energiespektrum in diese natürlichen Parameter um. Besonders bedeutsam ist dies, da sich über 90 Prozent unseres Lebens in künstlich beleuchteten Räumen abspielt und die gesundheitliche Auswirkung unverkennbar ist. Unser gesamtes Hormonsystem wird durch das Licht in Abhängigkeit von dessen Schwingungsqualität gesteuert. Das unterstreicht die vitalisierende Wirkung der memonizer.

Die Informations-Polarisations-Interferenz-Chip-Technologie

(ipict) Mit ipict haben wir eine Technologie entdeckt, die sich an den Gesetzmäßigkeiten von Resonanz und Interferenz in der Natur orientiert. Sie arbeitet auf der Basis gezielter, energetischer Quantentransformation und nutzt zusätzlich die Skalarwellentechnik zur gezielten Informationsübertragung. Ipict basiert auf physikalischen Gesetzen von Schwingung und Resonanz und wirkt ausgleichend auf feinstoffliche Schwingungsebenen. Somit werden auf feinstofflicher Ebene durch Interferenz pathogene Informationsschwingungen vollständig gelöscht. In der Folge wird die schädliche Auswirkung dieser Informationen auf Menschen, Tiere und Pflanzen beendet.

Durch diese Technik wird außerdem die Energie wieder in den energetischen Schwerpunkt des sichtbaren Lichtspektrums verschoben, was eine weitere Renaturierung der Umgebung bewirkt. Dieser Energielevel begünstigt die Funktionsfähigkeit aller organischer Systeme, da er der natürlichen Einwirkung von Sonnenlicht entspricht. Ipict ist eine ganzheitliche Technologie, die den Weg in eine gesunde, lebenswerte Zukunft weist.
| Home | | Aktuelles | | Termine | | Links | | Kontakt |
hohe Wasserqualität gesunde Luft gesundes Wohnen sicher im Auto strahlungsfreies Telefonieren Störfeldmessungen Produkte/Bestellung Wirkungsweise Bücher
Seitenanfang
Seitenanfang
© 2004 - 2017 Kohl Umwelttechnik Facebook Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweise